Das Montessori-Kinderhaus Oberneuland e.V. ist ein Elementarkindergarten
für 20 Kinder im Alter von 3-6 Jahren.


Unsere Einrichtung wurde im Oktober 1994 gegründet und in den Räumen eines
Ein-Familienhauses
liebevoll sowie mit verschiedenen Materialien, unter anderem aus der Montessori-Pädagogik, ausgestattet.

Seit Sommer 2013 befinden wir uns übergangsweise in einer geräumigen Wohnung
der K&S Seniorenresidenz in Oberneuland.

Nach wie vor sind wir jedoch auf der Suche nach einer dauerhaften Bleibe in Oberneuland.

Sobald wir gemäß der aktuellen Standards und gesetzlichen Vorgaben die Betreuung auch in
einer anderen
Immobilie anbieten können, werden wir mit dem Kinderhaus zeitnah umziehen.

Zu der Pädagogik und dem Konzept sowie zur Elternarbeit ( Basis/Transparenz ),
finden Sie nähere Informationen unter den entsprechenden Menüpunkten.

Das ca. 10 Gehminuten entfernte Außengelände bietet vielfältige Spiel- und Klettermöglichkeiten
und ebenso wie in unseren Räumlichkeiten viel Raum für unzählige Selbsterfahrungen.


Das Kinderhaus liegt im Bremer Stadtviertel Oberneuland und hat eine sehr gute Infrastruktur.

Dies reicht von diversen Einkaufsmöglichkeiten wie Supermärkten, Bio-Laden, Reformhaus etc.,
über Schulen, einer Schul-Bibliothek, Ärzten, Spielplätzen bis hin zu Parkanlagen in denen man
- zusätzlich zum eigenen Außengelände -  Naturerfahrungen sammeln kann.

In direkter Nähe befindet sich zudem der Bahnhof Oberneuland mit Bus- und Bahnverbindungen.

Der aus der Elternschaft gewählte Vorstand kümmert sich um die Belange der Einrichtung
und steht im engen Austausch mit den pädagogischen Fachkräften.


Der Vorstand besteht aus drei Personen.